Award, Awarder, am Awardesten

Da ich schon zwei mal vertröstet habe, möchte ich nun zur Beantwortung der Fragen des „Liebster Award“ kommen, zu dem ich von Svenja nominiert wurde.

Dafür sage ich zunächst artig danke. Einerseits, weil ich ein höflicher Mensch bin und andererseits, weil das Regelwerk des „Liebster Award“ es so will.

Die anderen Regeln lauten:

Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 3, 5, 8 oder 11 weitere Blogger mit weniger als 300 Followern für den “Liebster Award”.
 
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen “Liebster Award”-Beitrag.
Kopiere eines der „Liebster Award“-Logos in deinen Beitrag.
Informiere die von dir nominierten Blogger über diesen Beitrag.
liebster-award-2
 Nun also endlich zu Svenjas Fragen und meinen Antworten:
1. Was findest du am Schönsten am Bloggen?

Die direkten Reaktionen der Leser und den Austausch mit anderen Bloggern.

2. Welcher Punkt auf deiner Bucket-Liste liegt dir am meisten am Herzen?

Einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen.

3. Hast du eine Lieblingsblume und wer hat dir deinen letzten Strauß geschenkt?

Die Färberdistel ist wohl meine liebste Blüte. Den vorerst letzten Strauß (mit Färberdistel) erhielt ich von meiner allerliebsten Freundin.

4. Welches Buch hat dich so überrascht, dass du dich immer daran erinnern wirst?

Eine unerwartet spannende Lektüre war „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer.

5. Auf welchen Artikel auf deinem Blog bist du besonders stolz?

Stolz, naja Stolz, da denke ich immer an: „Ich bin stolz ein Doofmatz zu sein“ und sowas. Ich möchte, anlässlich dieser Frage, die Aufmerksamkeit der geneigten Leserschaft auf folgende zwei Artikel lenken: Fräulein Tochters Pflaumenknödel und Erdbeerschnecken. Beide Artikel haben auf Grund ihrer frühen Veröffentlichung nur wenige Likes bekommen. Ich halte sie jedoch für genauso gelungen wie Five Shades of Green oder Katerfrühstück mit sauren Gurken. Es waren damals eben nur weniger Follower da, die diese beiden frühen Texte gelesen haben.

6. Leonardo DiCaprio, Johnny Depp oder doch Brad Pitt?

Das kommt auf den Film an.

7. Welchen guten Ratschlag würdest du den Idioten um dich herum manchmal gern geben?

Wer bin ich, dass ich anderen Menschen Ratschläge geben könnte? Schließlich sind wir doch alle ein bisschen Brause.

8. In welchem Film würdest du gern leben?

Henry & June

9. Mal unter uns: denkst du, es gibt Hausschuhe, die sexy sind? Vielleicht sogar deine eigenen?

Alle Dinge sind sexy, wenn man sie mit Liebe betrachtet.

10. Wie bekommst du morgens den Hintern aus dem Bett?

Meistens nachdem ich meine Füße auf die oberste Stufe der Leiter gestellt habe. Dann leichte Drehung und schwubs …

11. Kaufst du noch richtige CDs oder ist Streaming das einzig Wahre?

Ich kaufe noch CDs und fühle mich im Moment, in dem ich dies niederschreibe, unglaublich alt.

So, liebe Leser, ich komme nun zu den Nominierungen.

Ich freue mich, dass folgende BloggerInnen mit einer Nominierung einverstanden waren:

Sabrina Malerz  (https://dashundertprozentigemaedchen.wordpress.com/)
Jennifer Kalus (https://meinveganeskochbuch.wordpress.com)
Sabine Schildgen (https://wortgeflumselkritzelkram.wordpress.com)
Lothar Lange (https://kohlenspott.wordpress.com)

Ich hoffe mal, dass die doppelte Verknüpfung schon als Signal ausreicht, werde aber heute Abend eventuell noch einen Kommentar nachschieben, für den Fall das die eine oder der andere bis dahin noch nicht reagiert hat.

Meine Fragen lauten:

  1. Warum heißt dein Blog wie er eben heißt?
  2. Wer ist dein/e Lieblingsautor/in?
  3. Erzähl uns deinen Lieblingswitz.
  4. Schreibst du nach einem Plan oder eher spontan?
  5. Joggen oder Schwimmen?
  6. Wenn es ein Buch von deinem Leben geben würde, wie würde der Titel lauten?
  7. Nenne uns Dein Lieblingszitat.
  8. Welche Bloginhalte interessieren dich am meisten?
  9. Isst du manchmal Fastfood? Wenn ja, was am liebsten?
  10. In welchem Film würdest Du gern leben?
  11. Welches Buch hat dich so überrascht, dass du dich immer daran erinnern wirst?

 

 

 

 

 

Advertisements

27 Gedanken zu “Award, Awarder, am Awardesten

  1. Herzlichen Glückwunsch auch von mir und Deine Fragen für Deine Nominierten gefallen mir richtig gut!
    Da nun eine Namensfetterin von mir in der Community ist, unterschreibe ich mit BaSch, dann gibt es keine Verwechslungen!

    Euch Allen ein super Wochenende
    BaSch (Babsi)

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karo-Tina,
    dankeschön für die liebe Nominierung,
    ich habe soeben (bis auf die Lebens-Buchtitel-Frage beantwortet, hat auch Spaß gemacht,
    aber da ich schon wieder (!) auf gepackten Koffen sitze, fehlt mir die Zeit, noch schnell andere Blogger zu benennen und einzuladen. Ich bin erst wieder gegen Ende Juni im Lande.
    Ich weiss: das macht man mit Mädchen nicht: sie zu versetzen.
    Die Antworten könnte ich zwar veröffentlichen, aber den Rest mit den weiteren Einladungen nicht.
    Möchtest Du warten?
    Viele Grüße!
    Lo

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Fragebogen |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s