Nominierung zum Elite Award

Liebe LeserInnen,

dass immer mehr Häuser zentral beheizt werden und Wohnungen mit Ofenheizung inclusive Braunkohlenbrikettbestückung immer seltener, ist dem Vernehmen nach, gut für die Umwelt. Zum Beispiel geht der Schwefelgehalt in der Luft zurück. Das wiederum hat zur Folge, das Pilze an Obst- und Ziergehölzen auf dem Vormarsch sind. Ob Mehltau, Kräuselkrankheit, Sternrußtau oder Birnengitterrost, die Gärtner haben ihre liebe Not. Vor allem die Kleingärtner, weil die Anzahl der Fungizide, die im Kleingartenbereich angewendet werden dürfen, recht überschaubar ist.

Woran es liegt, das die Award-Nominierungen sich augenblicklich so gut entwickeln, weiß ich nicht genau. Zusammenhänge mit Ofenheizungen sind mir jedenfalls nicht bekannt.

Obwohl gegen den Liebster Award offenbar grade ein wirksames Mittel gefunden wurde, entwickeln sich Mystery Award und Versatile Award prächtig und auch die Nominierung zu einen Recognition Award erhielt ich schon.

Aber dazu später, denn zunächst möchte ich gern die Nominierung für den Magen-Darm-Awa – hust  – Entschuldigung – für den Elite Award annehmen.

Herzlichen Dank dafür an den Aushilfsjedi und an Zeilenende, die mit ihrem Podcast „Die Elite“ offenbar die schöne Tradition der Expertengespräche weiterführen. Wer das, was Jürgen Kuttner und Stefan Schwarz zu diesem Thema bisher beitrugen, gut fand, dem wird vermutlich auch dieser Podcast gefallen.

Also nochmal ganz herzlichen Dank, ich fühle mich geehrt (zwinker, zwinker), denn:

Der Elite Award ist eine elitäre Blogger-Auszeichnung für die Besten der Besten.

Die Regeln sind einfach:
Danke der Person, die Dich für den Elite Award nominiert hat und verlinke sowohl ihren Blog als auch die Webseite der Elite(dieelitepodcast.wordpress.com) in Deinem Artikel.
Schreibe diese Regeln in Deinen Elite Award Blog Artikel.
Beantworte die 5 fixen Standard-Elite-Fragen zu Verschwörungen (sowie die 7 variablen Fragen, die der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
Nominiere mind. 5 max. 13 weitere Blogger für den Elite Award
Stelle eine neue Liste mit 7 variablen Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

Die 5 Standard-Elite-Fragen:
1. Was ist Deine Lieblingsverschwörung?

Eindeutig die Bielefeldverschwörung.

2. Warum?

Der geschiedene Mann des Cousins einer meiner Nachbarinnen betreibt in Bielefeld einen florierenden Aluhutmodeladen. Er soll demnächst sogar und eine Zweigboutique in Wuppertal eröffnen. Das weiß ich ganz genau.

3. Wenn Du einen Tag die Weltherrschaft hättest, was würdest Du tun?

Ich würde auf meinem Fahrrad nach Bielefeld fliegen.

4. Wie hat die Erkenntnis, dass es tatsächlich eine geheime Weltverschwörung gibt, Dein Leben nachhaltig verändert?

Naja, wie das mit der Nachhaltigkeit solcher Erkenntnisse ist, weiß ich noch nicht, dafür weiß ich es noch nicht lange genug. Aber wie sagt Nico Semsrott so schön: Wir haben nur zwei Möglichkeiten. Entweder wir glauben an bereits widerlegten Quatsch. Oder wir glauben an noch nicht widerlegten Quatsch.

5. Wenn es eine Zahl gibt, der Du etwas mystisches anhaften dürftest (außer den Klassikern 5, 7, 11, 13, 23,42, 666), welche wäre das und warum?

Hier entscheide ich mich spontan für die 101. Denn der vorliegende Beitrag ist mein 101. obwohl ich eigentlich in vergangenen zwei Jahren zunächst nur einen Beitrag pro Monat fabrizieren wollte.

die ursprünglichen Blogger-Startfragen aus Podcast Folge 22:

1. Wie kamst Du zum Bloggen und worüber schreibst Du?

Die ursprüngliche Idee war, die Gartengeschichten mit Rezept, welche seit September 2015 in der Zeitschrift „Gartenfreund“ im Landesteil „Sachsen aktuell“ erschienen sind, für einen größeren Leserkreis im Internet zu deponieren. Später kam die Eigendynamik der Bloggersphäre hinzu. Awarde und so’n Krempel, das kennen ja die meisten.

2. Wie wichtig sind Dir Kommentare?

Sehr wichtig. Zum Beispiel haben die Herren Zeilenende und Aushilfsjedi schon lange nichts mehr von sich hören lassen. Noch nichtmal ein Like gab es in letzter Zeit. Ist es denn die Möglichkeit? Ich such gleich mal meine Selbstzweifel raus. Wo hab ich die nur? Auch da liegen sie ja, gleich neben dem Awardnominierungsstapel.

3. Wie kamst Du auf den Namen Deines Blogs?

Karo-Tina schreibt Beiträge in einem Blog also: karotinasblog

4. Wie vernetzt Du Dich mit anderen Bloggern?

In dem ich Beiträge like, verlinke und kommentiere. Außerdem nehme ich andauernd Award-Nominierungen an und schreibe hin und wieder Beiträge für den MitmachBlog.

5. Dein Lieblingsblog außer deinem eigenen?

Schwierig. Es gibt sehr viele Blogs, die ich mehr oder weniger regelmäßig besuche. Sehr gut gefällt mir zum Beispiel Glumm „Locker machen für die Hölle“

6. Mit Redaktionsplan oder Freischnauze?

Die Gartengeschichten entstehen wegen der Zeitung mit Redaktionsplan der Rest Freischnauze.

7. Was möchtest Du gerne gefragt werden?

Wo soll ich den Koffer mit den Diamanten hinstellen?

BulldogDetail (2)

Nun habe ich die Stelle erreicht, wo die fröhliche Regelbrecherei beginnt. Einerseits legen einige BloggerInnen, die zweifelsohne zur Bloggerelite zählen, keinen Wert auf Nominierungen und andererseits möchte ich auch niemanden dadurch kränken, dass ich hier einen Eliteblog in meiner Nominierungsliste vergesse.

Geerdete Grüße aus dem Garten

Advertisements

13 Gedanken zu “Nominierung zum Elite Award

  1. Vielen Dank für die informativen Antworten. Die Elite hat diesen Award ja nicht nur ins Leben gerufen, um am Ende einen Gewinner mit einem Preis zu überhäufen, sondern auch als Marktforschungsinstrument um die gängigen Verschwörungen auf Wirksamkeit zu überprüfen.

    P.S.. Vielen Dank für die lobenden Worte zum Pocast.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s