Der Mitmachblog ist tot – es lebe die DSGVO

Liebe LeserInnen,

als mir die WordPress-Statistik heute morgen meine 1200 ste Followerin anzeigte, wollte ich eigentlich nur schnell einen kurzen Dankeschön-Beitrag schreiben, um Caro alias -the kitchen kangaroo-  zu begrüßen und natürlich all die 199 anderen Blogger und Leser, die sich seit der zurückliegenden Follower-Statistik-Danksagung hier auf Karotinasblog eingefunden haben.

Zum Beispiel Niii, die sich seit einigen Wochen hier von Geschichte zu Geschichte klickt.

Herzlich Willkommen, Ihr alle, ich hoffe es gefällt Euch auch weiterhin.

Bei der Suche nach dem Beitrag zum 1000 sten Follower fiel mir allerdings auf, dass alle vom MitmachBlog rebloggten Beiträge auf meinem Blog nicht mehr lesbar waren, weil der MitmachBlog wegen der DSGVO auf privat geschaltet wurde.

Ich möchte aber, dass auch in Zukunft alle meine Beiträge für alle meine Follower lesbar sind. Deshalb habe ich meine 39 Beiträge vom Mitmachblog rebloggten Beiträge noch einmal als  Kopien eingestellt. Es mag sein, dass nicht alle Links in den Beiträgen funktionieren, weil alles was zum MitmachBlog führt, nur für die wenigen Mitstreiter, die dort noch als Autoren gelistet sind, lesbar sein wird.

Wenn ich mal gaaaanz viel Zeit habe, werde ich da auch noch nachbessern.

Zunächst jedoch viel Spaß mit den alten und den neuen Beiträgen.

Bienenfleißige Grüße aus dem Garten

Advertisements

21 Gedanken zu “Der Mitmachblog ist tot – es lebe die DSGVO

  1. Hallo Karo-Tina.
    Ich finde es auch sehr schade das der Mitmach-Blog immer noch Privatvorstellungen gibt, ich habe dort immer sehr gern gelesen.
    Es hat sich auch nichts bewahrheitet was so alles schwarz gemalt wurde.
    LG, von Garten zu Garten, Nati😉

    Gefällt 5 Personen

  2. Auf privat stellen ist komplett sinnlos und nützt gar nichts, weil man sich so auch nicht davor drücken kann, ihn DSGVO-konform zu halten. Ich dachte eigentlich, diese zum Teil unnötige Panik für der neuen Regelung wäre jetzt langsam mal erledigt. Habe schon lange nichts mehr davon gehört. Wenn man sich damit auseinandersetzt, was für diese Regelung alles erforderlich ist und dies dementsprechend umsetzt, hat es sich auch erledigt.

    Gefällt 5 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s