Dreimal Dank und zweimal sorry

Liebe Leser*innen,

heute gratulierte WordPress zum dreijährigen Bestehen dieses kleinen Blogs hier.

Es ist also wieder einmal an der Zeit meinen Followern und Leser*innen Danke zu sagen.

Wie auch schon in den vergangenen zwei Jahren heißt es:

Danke für Eure Likes.

Danke für die vielen freundlichen Kommentare.

Danke für die Treue.

dav
dav

Im vergangenen Jahr verlief die Entwicklung etwas weniger rasant, als zuvor. Nach dem Ende des Mitmachblogs und vor allem nach dem Inkrafttreten der DSGVO haben einige meiner Follower Ihre Blogs auf privat geschaltet oder sind sonstwie im www verloren gegangen.

Auch ich war in den vergangenen 12 Monaten nicht mehr ganz so aktiv, wie viele es von mir gewohnt waren. Im Gartenleben war einfach zu viel los (vor allem gießen, gießen und nochmal gießen) und die Zeit für Blogbeiträge war knapp bemessen.

Deshalb auch:

Sorry für die wenigen Beiträge.

                    &

Sorry für das verpasste Blinddate der Gartenblogs.

Hoffentlich ist nicht der Eindruck entstanden, ich würde keine anderen Blogs mehr besuchen. Ich lese bei Euch so viel und so oft ich kann.  🙂 Großes Gartenblogehrenwort. 😀

Bleibt mir weiter gewogen und freut Euch auf mindestens zwölf weitere Gartengeschichten mit Rezept in den kommenden Monaten.

Allerbeste Grüße aus dem Garten

Immer die Eure  ❤  😉  😀

 

Advertisements

36 Gedanken zu “Dreimal Dank und zweimal sorry

  1. Herzlichen Glückwunsch! Da habe ich ja genau passend wieder zurück gefunden. Entschuldige, aber seit der Geltung dieser DSGVO und der Privatisierung unseres Blogs (wg undefinierbarer zusätzlicher Cookies von wp.com, und einiger uns übel gesonnener Zeitgenossen) habe ich ein wenig den Überblick verloren. 😉 Beste Wünsche zum Sonntag! LG Michael

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich lese einfach, wenn du im Reader erscheinst. da ich einige Blogs abonniert hab, fällt es erst auf, dass jemand gar nicht bloggt, wenn es über Monate so ist.

    Ich selber blogge auch weniger – allerdings nicht wegen des Datenschutzes, sondern weil die Blog-Hop-Aktion, die mich gezwungen hat, jede Woche einmal zu bloggen, beendet wurde. Da ich nicht jeden Tag über verkehrsregelwidrig fahrende Radler bloggen will, muss ich mich ein wenig strecken, um noch Themen zu finden, die in meinen Blog passen.

    Gefällt 2 Personen

      1. Oh, ich bin sicher, du gehörst zu der großen Menge der unauffälligen Radfahrer, die sich (im Großen und Ganzen) an Verkehrsregeln halten (auch ich gehe manchmal bei Rot über die Straße) … es ist nur so, dass mir natürlich nur die auffallen, die an einer Bushaltestelle klingelnd vorbei fahren – anstatt sich § 20 StVO gemäß zu verhalten und den Fahrgästen den Ab- und Zugang zum Bus zu ermöglichen. Das kann heißen, dass ich langsamer werde (reicht ja oft schon) – oder, dass ich in Ausnahmefällen auch mal anhalten muss.

        Gefällt 1 Person

    1. Danke sehr. Ich hoffe, das ich im kommenden ein gedrucktes Buch zustande bringen kann. Diese Arbeit wird vermutlich wenig Raum für andere Beiträge lassen. Mal sehen wie die Dinge sich entwickeln werden.
      Planvolle Grüße aus dem Garten
      🌻🏵️🌹🥀🌺🌼🌷🍀

      Gefällt 3 Personen

  3. Hallo Karo,
    vielen Dank für deinen Blog. Ich Folge ihm schon seit Jahren.
    Und die Liebe Wibi ist dir übrigens unter anderem Namen erhalten geblieben. Und du warst es selber, die ohne es zu wissen, erneut Kontakt aufgenommen hat 😎
    Das mit dem missglückten Gartenjahr kenne ich zu genüge. Viel mehr als wässern war nicht drin.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse
    Monika

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. Ja das ist wirklich enorm mit diesem Datendingens. Bei meinen Beiträgen sind die Aufrufe fast um die Hälfte zurückgegangen. Aber die Zeitungsbeiträge werden auf jeden Fall noch ein Jahr laufen und solange wird es mindestens auch den Blog noch geben.
      😊🌹🙃
      Zuversichtlich Grüße aus dem Garten.
      🌻

      Gefällt 1 Person

  4. Verspätete Gratulation zum dreijährigen Jubiläum. In letzter Zeit war viel los und ich habe kaum auf WordPress lesen können (also garnicht). Habe seit 2 Tagen Urlaub und da werde ich auch mal wieder die Gäste besuchen. Vielleicht folgt in den nächsten Tagen mindestens eine Buchrezension. Mal sehen. Auf jeden Fall beste Grüße
    Martin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s