Fünf sind mehr als Eins

über Fünf sind mehr als Eins

Ich schrieb auf diesem Blog ja schon gelegentlich, dass die Geschichten rund um Rapunzel, Bruce, Frau B. und die anderen Kleingärtner zwar durch reale Ereignisse inspiriert, ansonsten jedoch frei erfunden sind.

In dem Kleingärtnerverein, aus dem die allermeisten Inspirationen stammen, gibt es seit einigen Wochen ein Kunstprojekt bei dem Künstler*innen, Kunsthistoriker*innen und Kleingärtner*innen nachbarschaftlich korrespondieren. Eine sehr spannende Sache, an die ich beim Lesen des Textes von Stephanie Jaeckel, deren Blog „Klunker des Alltags“ ich sehr lesenswert finde, denken musste.

Kooperierende Grüße aus dem Garten

Fünf sind mehr als Eins

Ach so, beinahe vergessen: Dies ist ein Werbebeitrag wegen der Verlinkung. Ich erhalte allerdings keinerlei Vergütungen, sondern finde einfach nur die Beiträge auf: https://klunkerdesalltags.blog/  gut.  🙂  😀