Leidenschaftslose Pirouette

MitmachBlog

Liebe LeserInnen,

auch in dieser Woche gehöre ich mit meinem Votum für „Leidenschaft“ wieder zur Minderheit und wende mich also pflichtschuldig dem mehrheitlich gewählten Thema: „Immer diese Technik“ zu.

*grummel*

Als leidenschaftliche Gärtnerin und Köchin fallen mir dazu natürlich zuerst die Kulturtechniken ein.

Freilich ist es mit Landwirtschaft sowie Feuer machen und Speisen zubereiten noch nicht getan, denn zu den Kulturtechniken zählen ja bekannterweise auch die Fähigkeiten sich anhand von Landkarten zu orientieren, Kalender zu verwenden oder Kunstwerke zu gestalten, um nur drei weitere zu nennen.

Auch kollaboratives Schreiben zählt als Kulturtechnik und mithin dieser MitmachBlog. Auch wenn hier nicht alle AutorInnen an einem Text sondern „nur“ zu einem Thema schreiben.

Demnach wäre es quasi vollkommen schnurz, über welches Thema heute hier von mir geschrieben wird, wenn doch schon der Rahmen beziehungsweise das Gefäß (also der Blog) für Technik steht, dann muss der Inhalt (also der Text) nicht zwingend von…

Ursprünglichen Post anzeigen 229 weitere Wörter

Advertisements

6 Gedanken zu “Leidenschaftslose Pirouette

  1. Liebe Tina, ich klatsche das jetzt hier einfach ganz frech hinein: Man mag‘ es mir vergeben, aber als mein Debüt beim #Mitmachblog habe ich eben einen Einstieg als Thema gewählt, nun jedoch meine Frage dazu: Ist es zwingend vorgeschrieben sich an einen Themenplan für die aktuelle Woche auszurichten ? Ich möchte nicht wieder in Ungnade fallen oder in Näpfchchen treten. Es könnte ja sein, dass es im Mitmachblog auch Admins und Moderatoren gibt, die mir eine blutige Nase hau’n 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, es gibt Admins. Nein, ich hörte noch nie, dass diese irgendjemandem die Nase blutig gehauen hätten. 🙂
      Wieso „wieder“ in Ungnade fallen? Gab es da schon einmal etwas?
      Ja, das Wochenthema sollte irgendwie vorkommen. Aber wie in einigen meiner Beiträge und auch in Beiträgen anderer Autoren nachgelesen werden kann, ist das nicht immer ganz so einfach. Vor allem wenn (wiedermal) ein Thema gewählt wurde, das nicht dem eigenen Votum entspricht.
      Aufgeklärte Grüße aus dem Garten 🙂 😀

      Gefällt mir

  2. Nein, im MitmachBlog ist noch nichts vorgefallen, ich schrieb es in meinem Debüt-Posting, dass ich mich zu WordPress anstatt Forum orientiert habe, weil ich oft in so Normalo-Foren vom Gottkönigs-Admin sanktioniert wurde. Und so habe ich stets den Dünkel, wenn wo Admins und Modes das Sagen haben 😉 Das einzige Forum, wo ich mich immer aufhalte, täglich und seit Jahren, das ist die Maxthon Community und dort entwickeln User und eben Entwickler den bekannten China-Browser. Mit Asiaten kommt man irgendwie gut klar 😉 also ich jetzt. Es ist aber auch immer eine Sache des gegenseitigen Respektes.

    Und das Wochenthema bekommt man gemailt ? Oder muss man irgendwo gucken, diesbezüglich ?

    Gefällt 1 Person

    1. Für das Wochenthema gibt es immer zwei Posts. Zunächst den Abstimmungspost für die jeweils übernächste Woche und (meist am Sonntag) die Bekanntgabe des aktuellen Abstimmungsergebnisses für die kommende Woche.
      Wahltechnische Grüße aus dem Garten 🙂

      Gefällt mir

      1. Hallo, liebe Tina, nur noch eben kurz, bevor’s mit den Hunden ‚rausgeht (Tja, die Tagesstruktur ist schon hart 😉 ) und es ist die einzige Struktur, die ich akzeptiere, vielleicht noch die Struktur meiner eigenen Blogs 😉 , aber die gehören ja auch in meine Tagesstruktur und die gehen; ich sammle Browser-Bookmarks, sammle Wissen, kaum etwas lösche ich, was ich angelegt habe (über 4000 sind es jetzt, vor einem Monat noch 3000), es ist zuviel, was ich mit mir rumschleppe, ich muss daran arbeiten. Angefangen habe ich mit dem Mitmach’Blog, denn ich sehe da schon wieder aus dem Bauch heraus Aufgabenstellungen auf uns zu kommen, wenn da Themen vorgegeben werden über die ich vielleicht schreiben soll. Nää Du, das würde mich zusehr einengen. Ich mache gerne mit in einem Verband von Leuten, aber ich lasse mir keine Richtung vorgeben.

        OK, bis dann mal, wir lesen uns.

        Herzliche Grüße auch jetzt zum Himmelfahrtstag (Nein, mein Vater auch nicht, wir sagen dazu nicht Vatertag und wir gratulieren uns auch nicht …Wir sind eben Querköppe)

        Grüße

        Rainer

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s